Die Praetorianische Garde

  • Die Praetorianische Garde


    Hallo lieber Leser,


    hier möchte ich euch in unsere Vergangenheit entführen. Zu den Anfängen der Garde. Ich erzähle dies aus meiner Perspektive.



    Irgendwann, vor August 2014


    Hen257 , Meine Cousins & meine Wenigkeit haben das Spiel ArmA 3 entdeckt.

    Damals fingen wir mit Altis Life an. Ja, richtig gelesen. An den taktischen Teil dachten wir erstmal nicht.

    Einer von uns entdeckte den Editor, baute kleine "Missionen". Es machte uns viel mehr Spaß so zu spielen, doch an so etwas wie einen Clan dachten wir gar nicht.


    Mit der Zeit fanden wir eine gleichgesinnte Truppe. Sie bestand aus Benchi , Red-Eye33 , Flonater , Johnson & TheNight

    Regelmäßige Missionen fanden 1-2 wöchig statt, ohne Regelwerk, kaum mods enthalten und sind völlig unerfahren an das Spiel heran gegangen.



    11. August 2014 (Offizieller Gründungstag)


    Die Idee des Clans war geboren, wir wollten uns bei Coop Missionen beteiligen, mehr von der ArmA Welt sehen!

    Doch wie nennen wir uns? Nach langen Diskussionen entschieden wir uns für unseren Namen. Einen, den noch kein anderer Clan hat!


    Trotzdem hatte die Namensgebung einen Sinn:


    Eine eingeschworene Truppe, die stets zueinander hält, komme was wolle. Immer bereit für das nächste Problem, dynamisch und anpassungsfähig.

    An dieser Legende wollten wir anknüpfen, so wollten wir sein, so sind wir. Eine Einheit.


    2403-logo-png(Rechts ist das erste Clan-Logo, von Bauchtaenzers Cousin designt.)


    Somewhere in 2015


    Der kleine, zusammengebastelte Server reichte nicht. Wir mussten uns einen Leistungsstärkeren besorgen. Also wurde einer gemietet, damit der Spielspaß, bei wachsender Spielerzahl, erhalten bleibt. Zu diesem Zeitpunkt waren wir 12-20 Spieler.


    Das "schwarze Jahr" 2016


    Aufgrund des damals schlechten Clansystems, schwächen in der Führung und anderen Gründen gab es den großen Kollaps.

    Das damalige System war nicht auf viele Mitglieder ausgelegt welche wir in mittlerweile gewannen!

    Spieler gingen, in Massen. Auch einige, die den Haufen mit gegründet haben. Ein paar kamen nie wieder.

    Missionen wurden mit 6-10 Mitgliedern gespielt, der Clan stand definitiv kurz vor der Auflösung.

    Es wurde die Notbremse gezogen, die Führung wurde neu Strukturiert. Statt 3 Leader gab es nur noch einen (Kein Kommentar meinerseits).

    Einen Leader, mit einem starken Rat.



    Das gesamte System wurde überarbeitet, eine AgA eingeführt, der weg für ein taktischeres Gameplay wurde geebnet.


    Somewhere in 2018

    (Edit von James Brown)


    Die 2ndMarine Division oder im späteren Verlauf auch 3rdSOU wurde im Jahr 2017 gegründet um ein möglichst realistisches Spielerlebnis zu erzeugen.


    Anfang 2018 gab es dann den drastisches Cut, die meisten Mitglieder verloren die Lust am ArmA3 spielen, der Spielerstamm schrumpfte auf gute fünf bis sechs Leute. Aus Arbeitstechnischen und Privaten Gründen entschied sich die damalige Führung (James Brown und Jaaras) die 3rdSOU aufzulösen und dem Angebot von Ferid und der Prae zu folgen und sich anzuschließen.


    Nach kurzer Eingewöhnungsphase fügten sich die verbleibenen Leute bereits sehr gut in die Gruppe ein. Bulletpr00f1243 führte die Logistik und Pionier Sparte ein, James Brown konnte sich voll und ganz auf den Missionsbau konzentrieren. Nach ca. einem Monat rückte James Brown für Hen257 in den Rat auf, da Hen257 seine Weltreise antratt.

    Mitte des Jahres zog sich James Brown aus der Prae Garde zurück, nach kurzer Inaktivität wurde die 3rdSOU wieder eröffnet, die bis heute noch als stolzer Partnerclan der Prae Garde dasteht.


    Auf viele weitere Jahre!

    ...

    Oder auch nicht....


    Mitte / Ende 2019


    Leider hat die 3rdSOU seine Pforten geschlossen und ein Teil der Spielerschaft kam zu uns in die Garde.

    Wir bedauern es sehr, diesen Partnerclan verloren zu haben und hoffen, dass die geschlossenen Freundschaften erhalten bleiben.



    März / April 2019


    Unser Coop Clan, die UCF, entschied sich, zu uns zu kommen. Wir freuen uns, von Ihren Erfahrungen, Spielweisen und Ideen lernen zu dürfen und hoffen, dass sie ein schönes ArmA Zuhause finden werden, so wie wir es haben.

    Der Clan freut sich über den frischen Wind und begrüßt herzlich alle neuen Kameraden.

    Auf viele schöne Missionen!



    14.12.2019


    Edit von Malcolm Heidenbrandt :


    Aufgrund im RL voll eingebundenen Clanorgas und ausbleibenden Rekruten schloss der Partnerclan "First Spartans" nach 2,5 Jahren seine Tore. Um auch in Zukunft weiterhin ihrem Hobby nachgehen zu können, beschlossen die verbleibenden aktiven Spieler die Prätorianer zu joinen. Wo ein Kapitel zu Ende geht, öffnet sich wo anders ein neues!


    Wir heißen unsere Freunde herzlich Willkommen und bieten Ihnen ein neues Zuhause bei uns.

    Schön, dass ihr da seid!

    2020


    Erneut stand ein großer Serverumzug an, nicht nur für den Gameserver, auch für das Forum und den Teamspeak. Es wurde viel im Bereich der Sicherheit und des Datenschutzes aktualisiert und verbessert. Unser Ausbildungs- und allgemeines Clansystem wurde umstrukturiert, um eine effektivere Verwaltung mit flacherer Hierarchie und Entlastung des Rates zu schaffen. In diesem Jahr knüpften wir auch die erste internationale Partnerschaft mit der SSG.

    2021


    Durch die Gründung der Marine sind nun alle 3 Teilstreitkräfte im Clan implementiert und finden ihren nutzen in unseren Missionen welche bis auf Kurze aussetzter mehr als 2 mal die Woche Stattfinden.


    +++Fortsetzung Folgt!+++



    Du möchtest deinen Teil hinzufügen? Schreib es ins Kommentarfeld! Ich packe es mit in den Text hinein!

    Etwas ist Inkorrekt? Korrigiert!

    (Rechtschreibfehler könnt ihr behalten)

    Dateien

    • Logo.png

      (56,94 kB, 99 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Peace was never an option

    Einmal editiert, zuletzt von Chinokahn Wayne () aus folgendem Grund: Ergänzung 2020/21